Wissen aus der asiatischen Kultur

Die japanische Kampfsportart Kempo ist eine Zusammensetzung aus den besten Techniken aus verschiedenen Kampfkünsten in Kombination mit natürlichen Bewegungen. Die Vereinigung von Wissen aus der asiastischen Kultur und Erkenntnissen der Medizin ergeben eine in der Schweiz einzigartige neue Kampfkunst, die unsere Gesundheit an oberste Stelle stellt und trotzdem eine effiziente Selbstverteidigung darstellt.

Vom Meister zum Schüler

Die Techniken wurden teilweise nur vom Meister zum Schüler weitergegeben und nicht in der Öffentlichkeit gelehrt. Zum ersten Mal werden diese exklusiv in der Schweiz unterrichtet als eine Einheit, die der Verteidigung dient und die Gesundheit fördert.

Das Miteinander fördern

Kempo besteht aus harten und weichen Bereichen (siehe Kempo Technik) und eignet sich daher für alle ohne Einschränkung auf Alter oder Geschlecht. Das Miteinander und die Förderung von gesundem Menschenverstand sind wichtige Bestandteile des Trainings. Ebenso sind Frauen herzlich willkommen – Gewalt gegen Frauen wird nicht toleriert, aus diesem Grund freuen wir uns über jede Teilnehmerin.

Goho

Juho

Kempo Techniken

Goho

Harte Techniken: Stösse, Schläge, Fusstritte und Abwehrbewegungen.

Juho

Weiche Techniken: Befreiungen, Hebel, Würfe und Festhaltetechniken.

Seiho

Zen Seiho: Meditation und Massagetechniken, zur Verbesserung der körperlichen Gesundheit.

Stocktechniken
Stocktechniken: an Stelle eines Kurzstockes können auch Handtaschen, Regenschirme, Spazierstöcke oder andere Dinge verwendet werden.

Seiho

Stocktechnik